Diese Unterseite erreichen Sie auch über die Adresse: seniorenwerk.landesverband-nrw.de

Seniorenwerk

Senioren sind: aktiv

dynamisch
mittendrin..........

.............mittendrin in der Gesellschaft, aber auch mittendrin in der Gemeinde. Das ist es, was wir vom Seniorenwerk deutlich machen wollen. Dazu nutzen wir die Möglichkeiten der Mitarbeit in den Gruppen, Gemeinde zu bauen. Die Seniorinnen und Senioren wissen, dass es in der Gemeinde immer um ein Miteinander geht. Ein Miteinander zwischen "Jung und Alt " und das wollen wir leben.

 

 

Die Fahrt ist ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
Jetzt schon vormerken:
Der nächste Seniorentag findet am 11. November 2017 in der EFG Dormagen statt.

AKS Ausflug 2017 CoverGiethoorn - der etwas andere Ort!
Nordwestlich in Overijssel, im Zentrum des Naturschutzgebietes „De Wieden“, im größten Flachmoorgebiet Europas, liegt das kleine Wasserdorf Giethoorn. „Einfach märchenhaft!“ hört man die vielen Besucher regelmäßig sagen.

Das unverkennbare, dorfeigene Bild von Giethoorn wird von den vielen Grachten, den charakteristischen kleinen und hohen Holzbrücken und den mit Reet/Schilfdächern gedeckten Bauernhäusern geprägt. Diese idyllische Atmosphäre und der Reiz der Umgebung haben dem Dorf die Bezeichnung „das grüne Venedig Hollands“ bzw.  „das Venedig des Nordens“ verliehen.

 Nach der Busfahrt (mit WC) erwartet uns eine geführte Rundfahrt auf einem überdachten, regenfesten Boot mit deutschen Erklärungen, ein leckeres Menue, ein sehenswertes Museum, ausgestattet mit allem, was einen alten Torfstecher-Bauernhof ausmacht. Dorthin gelangt man über einen ebenen ca. 800m langen Fussweg.

Wer einen Rollator besitzt, sollte ihn als Gepäckträger, für Kleidung und Taschen, als Sitzgelegenheit usw. mitnehmen. Während der Bootstour kann der Rollator im Bus verstraut werden.


Jetzt schon vormerken: Der nächste Seniorentag findet am 11. November 2017 in der EFG Dormagen statt.

 

Seniorentag 2016

Zum diesjährigen NRW-Seniorentag waren wir in die EFG Essen-Schonnebeck eingeladen. Fleißige Helfer der Gemeinde sorgten für unser leibliches Wohl. Ganz herzlichen Dank.

„Die Hand reichen – versöhnt leben“ hatten wir als Motto gewählt.

Die Referentin Irmgard Weth vom Neukirchener Erziehungsverein ließ uns anhand biblischer Geschichten die jeweiligen Begebenheiten und ihre Nutzanwendungen für uns heute ganz neu vor Augen entstehen.

Beim Seniorenmitarbeitertag hat Pator Peter Muskolus ein Referat gehalten. Die Inhalte seines Referates stellen wir hier, mit seiner Genehmigung, zur Verfügung.

Wir haben eine Liste mit Literaturtipps für Senioren zusammengestellt. Bei Anregungen oder Fragen zu Liste wenden Euch bitte an Werner Hahm.

Ihr könnt die Liste über den folgenden Link herunterladen.

Zum Seitenanfang