Arbeitskreis (AK) Senioren in NRW

Senioren sind:

aktiv
dynamisch

mittendrin..........

Ja, sie sind mittendrin in der Gesellschaft, aber auch mittendrin in der Gemeinde.
Das ist es, was wir vom Arbeitskreis Senioren deutlich machen wollen.
Dazu nutzen wir die Möglichkeit der Mitarbeit.
Denn, Seniorinnen und Senioren können Gemeinde bauen!
Sie wissen, dass es in einer Gesellschaft und Gemeinde immer um ein Miteinander geht, um ein Miteinander zwischen "Jung und Alt".
Das wollen wir leben und erleben!

 

DSC04503.1

Schon im Vorfeld des Tages war es dem Arbeitskreis eine Freude, mit Peter Strauch einen renommierten und respektierten Gastredner verpflichtet zu haben. Der Tag selbst erfreute alle Teilnehmenden und Leitenden mit einem wichtigen Thema „Was tun, wenn der Glaube im Alter brüchig wird?“. Insbesondere die freundliche überzeugende Art und Weise, wie uns Peter Strauch dieses Thema aufschloss, war begeisternd und ermutigend.

Rund 100 Teilnehmende kamen am 16. November in die Gemeinde Essen West, um Peter Strauch zu hören und in der Gemeinschaft reiferer Menschen aufzutanken und sich auszutauschen. Peter Strauch fächerte das Grundthema in fünf Aspekte auf, die er als Bruchstellen einer Glaubensbiografie bezeichnete.

DSC04483.1Mit dem Fundament bezeichnete er die Basis, auf die sich mein Glaube gründet und er beschrieb die Sorge älter werdender Christen, ob dieses Fundament, an das ich mein Leben lang geglaubt habe, wirklich trägt.

Im Alter kann ich auf mein Lebenswerk zurückblicken. Ich muss mir immer wieder bewusst machen, dass es die Gnade Christi ist, wer und was ich bin. Manchmal sind es auch Brüche, die Teile unseres Lebens überschatten. Wir stellen fest, dass wir ein Leben lang auf Seine Gnade angewiesen sind. Mein Lebenswerk ist die Beziehung zu Jesus. Wenn unser Leben mit einem Schiff verglichen werden kann, ist ER der Wind – wir müssen „nur“ die Segel richtig setzen.

Wir haben die Lieteraturliste für Senioren überarbeitet und einige neue Buchtitel hinzugefügt. Bei Fragen zur Liste wenden Euch bitte an Werner Hahm.

Ihr könnt die Liste über den folgenden Link herunterladen.

Nach oben