Jesus trat auf sie zu und sagte: „Gott hat mir unbeschränkte Vollmacht im Himmel und auf der Erde gegeben.
Darum geht nun zu allen Völkern der Welt und macht die Menschen zu meinen Jüngern und Jüngerinnen!
Tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes,
und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch aufgetragen habe.
Und das sollt ihr wissen: Ich bin immer bei euch, jeden Tag, bis zum Ende der Welt.“
(Matthäus 28,18-20)

„Als Missionarin von EBM International habe ich das große Vorrecht zu erleben,

wie Gott das Leben von Menschen rettet und verändert.“

Dieser Satz von Sarah Bosniakowski stammt aus unserem neuen Kurzvideo,

das ihre Arbeit im Krankenhaus der Hoffnung in Garoua/Kamerun vorstellt.

Bild EBM Erntedank 2020

Als wir Ende 2019 entschieden haben,
zu Erntedank in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf medizinische Arbeit zu setzen,

hat noch kein Mensch von Corona gesprochen.
Seit Monaten erleben wir nun, dass die Verantwortlichen in unseren Projekten einen unschätzbaren Dienst tun,
um Menschen in dieser Krise zu schützen.
In vielen Ländern hat sich die Armut durch die Pandemie verstärkt und
wir konnten zusätzlich zu unserer normalen Projektarbeit bereits mit über 100.000 Euro die Not lindern.

Mit diesen Informationen laden wir Euch ein, zu Erntedank für die Projekte
der Gesundheitsfürsorge von EBM International zu beten und ein Opfer zur
ihrer Finanzierung zu sammeln.


Erntedank 2020

Regelmäßig trifft sich das Komitee von German Baptist Aid (GBAid) und entscheidet, welche Projekte es den Gemeinden zur Unterstützung empfiehlt. Im aktuellen Projektflyer wird deutlich, dass viele Menschen, die sowieso schon dringend auf Unterstützung angewiesen sind, durch die Corona-Pandemie in noch schwierigere Situationen geraten sind. Besonders bedacht werden dieses Mal Projekte in der Ukraine, der Türkei, dem Libanon, Italien und Weißrussland. Wir legen es Euch ans Herz, für diese Menschen in Not zu beten und für die wichtige Arbeit unserer Partner vor Ort zu spenden.

Auszug aus Bund kompakt Nr. 23 | 16. Juli 2020

Der Dienstbereich Mission will mit kreativen, modernen Konzeptionen Menschen für Jesus Christus gewinnen. Alle Menschen dürfen offen erkunden, wie Christen in ihren Gemeinden leben und zueinander wirken. Dazu laden wir alle Menschen ein.

Der Dienstbereich Mission unterstützt interkulturelle Gemeindearbeit – Migration und Integration ist uns nicht fremd. Wir unterstützen Gemeindegründungen und vernetzen Gemeinden untereinander, damit sie voneinander profitieren können.

Der Dienstbereich Mission ist auch nach außen gerichtet und versucht ein Bindeglied zum Dienstbereich Mission unseres Bundes (BEFG) und der Weltweiten Missionsarbeit der Kirchen zu sein.

Wir Baptisten- und Brüdergemeinden glauben an einen barmherzigen und gütigen Gott, der sich in Wort und Tat zeigt. Deshalb laden wir alle Menschen ein. Menschen mit jeglicher Hautfarbe, Herkunft oder ethnischer Prägung. Wir glauben an Gott, der unser Herr und Vater ist und an Jesus Christus, seinen Sohn, den Gott zu uns gesendet hat, damit wir einen Weg zur Gottes Liebe finden können.

  • Bereich Gemeindegründung: Ansprechpartner; Hans-Jürgen Scherpel, Pastor der internationalen Gemeinde Düsseldorf – Kaiserswerth

  • Bereich IMD – Vernetzte Mission: Ansprechpartner; Hartmut Hoevel, Gemeinde Mönchengladbach-Rheydt
    und nun in der Landesverbandsleitung!

  • Bereich EBM internstional, die Botschafter sind: Martina und Jochen Wendt, Gemeinde Bochum

    Übrigens: Uns kann man gerne zu Gottesdienste oder Informationsabende einladen! Sprecht uns bitte an! Danke!

Wie die meisten von euch wissen, hat der Ahorn schwer mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen. Wir bitten euch daher zu prüfen, ob ihr unserem Haus auf dem Ahorn finanziell unter die Arme greifen könnt. Auf der Homepage finden sich die entsprechenden Links und der aktuelle Freundesbrief.

Das Evangelium teilen in Wort und Tat

Die Weltmission als kulturübergreifende Mission der Gemeinde Jesu hat heute viele Facetten. So findet die kulturübergreifende „Weltmission“ des BEFG nicht nur in fernen exotischen Ländern statt, sondern auch in Europa und mitten in Deutschland: Die alte Aufteilung der Mission in „Außenmission“ und „Heimatmission“ ist also hinfällig. Dies teilt auch die Landesverbandsleitung.

hier ein Link zu einem Video der Weltmission und ihrer Werte: https://www.baptisten.de/fileadmin/befg/mission/media/video/Weltmission_mit-Werten.mp4

Nach oben