ST 2017 CoverBericht zum Stille Tag 2017 in der EFG Gelsenkirchen-Buer

Am 06. Mai fand in der EFG Gelsenkirchen-Buer der 4. Stilletag im Landesverband NRW statt. 14 Teilnehmende und Teammitglieder verbrachten einen Tag, um Gott in der Stille, in biblischen Texten, in verschiedenen geistlichen Ausdrucksformen und der Bewegung zu begegnen.

Im Laufe des Tages gab es neben den gemeinsamen Begegnungs- und Stillezeiten verschiedene „Workshops“ wie z.B. „Die Perlen des Lebens“, „Sitzen in der Stille“, einen „Gebetspaziergang“ nach draußen und die „Lectio Divina“, eine gemeinsame biblische Textbetrachtung. Auch das Mittagessen wurde im Schweigen eingenommen, so dass jede/r seinen eigenen Gedanken und Empfindungen nachgehen konnte

Der Stille Tag wurde mit einem Gottesdienst abgeschlossen, in dem alle zusammen die „Verkündigung“ gestalteten, indem sie mitteilen konnten, was sie in den letzten Stunden mitgenommen haben und was sie in der Stille mit Gott erlebt haben.

Auch wenn manche Teilnehmende sagten, dass es manchmal gar nicht so einfach ist, sich für einen ganzen Tag intensiv auf die Stille einzulassen, war das Feedback doch wieder so positiv, dass wir uns schon auf den nächsten Stilletag am 09.12.2017 in der EFG Erkrath, Treffpunkt Leben freuen.

Die Erfahrung/ Empfehlung einer Teilnehmerin: Ich kann diesen Tag weiter empfehlen an alle, die sich einmal wirklich bewusst darauf einlassen wollen, Gott auf nicht alltägliche Weise zu erfahren und zu begegnen … Man hat wenig in der Hand, kann aber viel erwarten!

Andi Balsam, im Namen des Netzwerk Spiritualität im Landesverband NRW

 

Beachten Sie weitere Angebote aus dem Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden K.d.ö.R.

Zum Seitenanfang